ECTOCOMP: Blue von Marius Müller

Irgendwie hatte ich’s noch nicht so mit Speed IF, vielleicht war mir das dann doch zu geeky, aber so langsam komme ich auf den Geschmack. Grad ist die ECTOCOMP zu Ende gegangen, gewonnen hat „Bloodless On The Orient Express“ von Hannes Schüller, das scheint eine ganz witzige Nosferatu im Zugabteil-Story zu sein, aber das habe ich noch nicht fertig gespielt. Im Gegensatz zu „Blue“ vom Herbstlaub-Ausrichter Marius Müller. Er schafft es doch glatt, in so ein drei-Stunden-Spiel (Programmierzeit!) eine fiese Postapokalypsenstory reinzupacken, die man auch noch nachvollziehen kann, Chapeau! Auf jeden Fall empfehlenswert, wenn man mit den bei Speed IF-Spielen immanenten Mängeln klarkommt, ohne Walkthrough konnte ich manche Verben z.B. nicht erjagen.

Hier ist der ifdb Link zu Blue, da kann man alle ECTOCOMP-Einträge als Package laden.