Gestern im iRRland: Kerzenschein und Lautenklänge

Das versammelte gallische Textadventuredorf namens ‚The Small Underground Empire‘ samt per Skype zugeschaltetem ‚Taleslinger‚ machte sich gestern wieder auf ins Shakespeare’sche London. Jimmy Maher’s ‚The King Of Shreds And Patches‚ schickte uns auch am dritten Abend durch lange, aber gut geschriebene und sehr stimmungsvolle Textwüsten. Die Geschichte spitzt sich zu und läuft wohl auf ein Finale unter dem Tower von London hinaus, doch dazu mehr in der nächsten Ankündigung. Anbei ein paar Fotos.