Gestern bei The Small Underground Empire

Man wird ja gemeinhin belächelt, wenn man öffentlich zugibt, sich mit Textadventures zu beschäftigen. Wenn man jede Woche ein (eigentlich) öffentliches Treffen zum Spielen derselbigen veranstaltet, wird man für verrückt erklärt. Von jetzt an werde ich entgegnen: Spielt Varicella, dann wisst ihr warum.

Gestern war also quasi Adam Cadre-Themenabend bei TSUE; wir haben uns zunächst das volle Interview mit ihm aus Jason Scotts GET LAMP-Fundus angesehen, den eigentlich vorgesehenen Appetizer Suveh Nux links liegen gelassen und uns Varicella von 1999 gewidmet. Und: Meine Güte, was für ein Spiel!

Als eine Mischung aus Machiavelli und einem Innenarchitekten bezeichnet Duncan Stevens den Spielercharakter in seiner Review, und das trifft’s ganz gut. Die Story spielt in einem Paralleluniversum, das eine Welt dekadenter italienischer Stadtstaaten wie Piemont und Venedig mit SF-Technologie kreuzt. Der König ist tot. Es folgt ein grausames Geschacher, Taktieren und Bekriegen um den Thron, das Ganze gnadenlos getimed. Nur wer seine Gegner skrupellos ausschaltet und/oder geschickt gegeneinander ausspielt, hat die Chance, die Macht an sich zu reißen und nicht selbst ins Gras zu beißen.

Wir haben gut zwei Stunden im Palast verbracht und nur an der Oberfläche gekratzt. Replay-Value ist hier kein Feature, sondern Gesetz. Man muss mehrfach durch die Hölle gehen, um eine Ahnung eines Lichts am Ende des Tunnels zu haben. Dabei ist die Prosa wunderbar stimmungsvoll und sarkastisch und die Spielewelt sehr komplex implementiert. Die Nichtspieler-Charaktere sind äußerst eindrucksvoll. Kurzum: Wir waren ziemlich begeistert!

Hätten Dr. Bier und ich uns nicht, den Lobpreisungen nacheilend, zuerst auf Cadres wohl bekanntestes Werk „Photopia“ gestürzt, sondern auf Varicella, wir hätten ihm zu Füßen gelegen. Varicella ist ein absoluter Höhepunkt in meiner Karriere als IF-Spieler.

Unserem Plan nach, nur im Notfall Spiele über mehrere Abende zu strecken, begibt sich nun jeder Interessierte in seine private Hölle, und nächste Woche spielen wir (so TSUE stattfindet, wird noch geklärt wegen dem glok.fest) was anderes. Wegen mir gerne den gesamten Adam Cadre-Backkatalog! Drüber diskutiert wird hier.