Der letzte Kampf: The Final Verdict

Das gestrige Kino-Kommando befindet: Der letzte Kampf hat ein paar interessante Ideen und eine ansprechende Endzeit-Optik, letztendlich ist das Ergebnis aber eher unbefriedigend. Der Plot ist schrecklich oberflächlich, fast banal, die Musik meist unfreiwillig komisch inklusive Porno-Saxofon. Letztendlich lässt sich der Film auf die folgende Aussage runterkürzen: Männer wollen auch nach der Apokalypse ficken. Schade, denn das Setting hätte mehr hergegeben.