Bericht: Die KW 44 in Textadventures

Sehr schön war’s! Wir hatten Zuschauerrekord im RL, der verrückte Grieche kam online kurz vorbei und verschwand mit den Worten „Mahlzeit“, Adam Thornton hatte uns immerhin auf maybe gesetzt.

Gespielt haben wir Irvine Quik & the Search for the Fish of Traglea (recht lustig, aber irgendwie buggy und großer Spießrutenlauf), The Sealed Room (schnell wieder abgebrochen; für ein angeblich konversationsbasiertes Spiel der reinste Rasenmäher mit völlig unattraktivem Setting mit Ehekrach zwischen einem Einhorn und einem Drachen, in den man magisch katapultiert wird. Sehr dröge.) und In A Manor Of Speaking, das ich aus Angst vor Nord and Burt links liegen lassen wollte, das aber doch echt ganz witzig war und uns gut unterhalten hat. Ein Riesenspaß war der Abend in jedem Fall, lustige Runde!